Es besteht während Corona Maskenpflicht im Swap Shop. Danke fürs Mitbringen einer eigenen Maske. Desinfektionsmittel wird bereitgestellt

Check-In:

Hereinspaziert! Wenn du das erste Mal in den Swap Shop kommst, komm herein und gleich in die Mitte zum Check-In. Da stelle ich dir eine Mitgliederkarte aus, die du auf deine mitgebrachte Kleidertasche legst und in die Warteschlange der Kleidertaschen einreihst. So kannst du dich dann bereits im Swap Shop umschauen, während ich die Taschen der Reihenfolge nach durchschaue und dein Punkteguthaben auf der Mitgliederkarte vermerke.

Für die Umtriebskosten zahlt jede Besucherin 5.- in das Swap Shop-Kässeli, welches beim Check-In in Form eines pinken Schweinchens bereit steht. Danke fürs unaufgeforderte Entrichten der 5.-, dies geht an Miete, Kleiderbügel, Aufwand und Co. Begleitende Herren und Kinder sind davon ausgenommen.

 

Annahme:

Es werden saubere, defektfreie und modische Kleidungsstücke angenommen. Bei Frauenkleider nur solche der aktuellen Saison, bei Kinderkleidern von allen Jahreszeiten. Aus Kapazitätsgründen können maximal 20 Kleidungsstücke pro Besuch abgegeben werden. Aussortierte Stücke gebe ich dir beim Check-Out wieder mit. Welche Artikel im Sortiment sind und angenommen werden siehst du unter Sortiment.

Deine mitgebrachten Kleider werden in Punkte umgewandelt und diese werden verdoppelt. Das heisst grob gesagt kannst du doppelt so viel mitnehmen wie du gebracht hast. Nicht eingelöste Punkte nimmst du als Guthaben auf deiner Mitgliederkarte wieder mit.

 

Stöbern:

Schau dich in aller Ruhe im ganzen Swap Shop um, ich zeige dir gerne in welchen Räumen du welche Sachen findest. Die geflochetenen Körbe kannst du wie einen Einkaufskorb benutzen. Wenn du die rausgesuchten Kleider anprobieren möchtest, steht dafür ein Raum zur Verfügung oder du kannst sie natürlich auch mitten im Swap Shop anprobieren. Kinder sind willkommen, es ist eine kleine Spielecke im Raum im UG mit den Kinderkleidern vorhanden.

Wenn du eine kleine Stärkung oder Pause brauchst, darfst du dich bei den Getränken und Snacks bedienen. Ein WC steht ebenfalls zur Verfügung.

 

Check-Out:

Wenn du gefunden hast, was du aus dem Swap Shop mitnehmen möchtest, kommst du wieder zum Check-In/ Check-Out-Bereich in der Mitte und wir "rechnen ab". Für ein effizientes Check-Out kannst du bereits die Kleiderbügel entfernen. Die nicht eingelösten Punkte nimmst du auf deiner Mitgliederkarte für einen nächsten Besuch wieder mit.

 

Kleine Übersicht über die Punkte:

Stücke mit kurzen Ärmeln/ Beinen:      Tshirt, Jupe, kurze Hose, Mütze           1 Punkt

Stücke mit langen Ärmeln/ Beinen:      Hosen, Sweatshirt, Pullover, Jäckli      2 Punkte

Warme Winterjacken                                3 Punkte

Babykleidung                                              1 Punkt

Babyfinkli, Babymützen                           2 für 1 Punkt